SiW – Sinnlos im Weltraum, der Kult wird bald 20 Jahre ^^

sinnlos_im_weltraum_wir_saufen_bis_wir_umfallen

Sinnlos im Weltraum ist eine Parodie auf verschiedene Star Trek – The Next Generation Folgen, die vor ca. 20 Jahren erstellt wurde. Und so lange vor dem Internet. Zu dieser Zeit hatten einige Star Trek Fans die ( damals noch " neue " ) Idee, eine andere – spaßigere Synchronisation über einige TNG Episoden zu machen.

In der Zwischenzeit ist es ein Kult geworden mit einigen änlichen Ideen. Ein gutes Beispiel ist die Herr der Ringe – Parodie, die in der Öffentlichkeit unter dem neuen Namen Lord of the Weed bekannt ist.

Aber SiW hier ist die Mutter aller deutschen Spaß und neuen Fan Synchro’s. Dies sind zwei Parodie Videos von den Songs die es gibt jetzt in einer der neuen Folgen.

sinnlos_im_weltraum_hoch_auf_dem_gelben_wagen

Filme 2014/2015

Auf Welche Filme freut ihr euch schon??
Also ich kanns nicht abwarten wenn endlich Undisputet Boyka raus ist und der neue Hitman film wo aber leider nicht Timothy Olyphant mitspielt.Meine meinung nach hat er diese Rolle am besten gespielt! ;(

Star Trek – Deep Space Nine ( komplett, 48 DVDs), Neuauflage

Betrifft also SOWOHL diese Edition von A***.de … " Star Trek – Deep Space Nine – the Full Journey ", UK Box ALS AUCH diese Neuauflage " Star Trek – Deep Space Nine – EU Import mit deutschem Ton " UND EBENSO diese Version " Star Trek – Deep Space Nine – Complete Box, 46 DVDs " ( ps. ANGEBLICH 46 DVDs ! – in Wahrheit liegt hier eine Falschmeldung vor, denn es sind ebenfalls 48 DVDs insgesamt, – Bonusmaterial extra ).

Egal, welche Edition sie erwerben davon, denn es gibt Preisunterschiede von aktuell – Stand 15. 06. 2013 ) 85, 90 Euro beim billigsten Anbieter bis zu 112 Euro ( u.U. sogar mehr … je, – nachdem, bei wem und wo sie kaufen ! ), alles, was nach dem Jahre 2011 bzw. 2012 neu aufgelegt, produziert und herausgegeben wurde, ist immer nur eine Neuauflage der " alten " DVD – Box Kompletteditionen … und das war die sogenannte " Slimline Edition ".

Damit ist gemeint, alles, was immer für den europäischen Markt von Paramount produziert wurde, also, generell ( auch ) mit deutsch auswählbarer Tonspur bzw. zuschaltbaren, deutschen Untertiteln. Sogar, dh. in gewisser Weise, die wirkliche, aber, inzwischen vergriffene Erstauflage im – oft verwendeter Ausdruck im Internet – " Brotdosen Design " ( verpackt also in Hardschalen DVD Cases, hier war allerdings das Bonusmaterial noch wild durcheinander auf die verschiedenen DVD’s verteilt, und die Menüführung etwas anders gehalten ).

Wo ist also der exakte Unterschied … zwischen den einzelnen Zweit, – bzw. Drittauflagen ? Tja, im Grunde, ganz einfach gesagt, 1. vor allem am Preis, 2. besonders beim Bonusmaterial. Früher war es, wie bereits erwähnt, noch komplett auf die Gesamtauflage verteilt, nun, ist es immer auf der jeweils letzten Bonus DVD enthalten ( also immer die letzte Scheibe in jeder Box zur jeweils einzelnen Staffel ). Was den inzwischen gewaltigen Preisunterschied zu früher betrifft bzw. den starken Verfall, so kommen wir nun zum echten Nachteil für den potentiellen Käufer bei der ganzen Geschichte.

Ich hatte ja vor etwas über einem Jahr zur sogenannten " Slimline Edition " dieser Serie, " Star Trek – Deep Space Nine ", hier getippt. Die ich auch, so verpackt, jede DVD ordentlich gesichert, allerdings relativ platzsparend auch heute noch für die beste der zu erwerbenden Auflagen halte. Nur leider fällt da der Gesamtpreis in DE nicht so, das es wirklich mal erschwinglich wäre. Daher empfahl ich ja auch, zur Möglichkeit der Bestellung aus UK zu wechseln.

Wenn man geschickt den immer jeweiligen Wechselkurs beachtet und ebenfalls den aktuellen Tagespreis bei A***.co.uk, so kann und konnte man weiterhin dort, dh. im direkten Vergleich zu Deutschland immer noch bedeutend billiger eine sehr vernünftige Gesamtedition erwerben.

Nachteil ist leider, A*** in UK akzeptiert AUSCHLIEßLICH eine Kreditkarte als Zahlungsmethode. Die ich nunmal nicht habe, und ebenso, viele andere auch nicht hier. Und, vor zwei Tagen stieg der dort umgerechnet festgestellte Preis nun auch auf 109, 76 Euro.

Daher wird nun diese Box hier in der Neuauflage interessant für jeden DS9 – Fan.

Ich erwarb sie heute beim ( durch Internet Recherche schnell heraus gefunden ) derzeit in DE günstigsten Anbieter für 85, 90 Euro. Sie unterscheidet sich auch im Grunde nur durch die schlechtere Produktion, aber vor allen, durch die nun wirklich recht mies gewählte Verpackung, – auf den zweiten Blick betrachtet.

Nochmal, SIE ERHALTEN hier, EGAL welche Auflage sie kaufen ( Full Journey, UK Import mit dt. Tonspur, – oder " deutsch " … auf angeblich – ! – 46 DVD’s ) immer auch dieselbe Ware, als würden sie das ganze in der sogenannten " Slimline Edition " kaufen !

Es gibt von Star Trek – Deep Space Nine nur eine einzige, reine RC – 1 Auflage, und das war die allererste, genau die, wo das Bonusmaterial noch schlecht aufgeteilt war. Alle weiteren Auflagen hier enthalten immer i.d.R. auch die DEUTSCHE Tonspur bzw. DEUTSCHE UNTERTITEL, sind also RC – 2 kompatibel.

Allerdings, hat sich der Anbieter in der nun verfügbar ( und preisgünstigsten ) Auflage entschlossen, vom vormaligen Amary Case Verpackungsdesign abzugehen und das ganzen platzsparend verpackt, lediglich in einer kompakten Pappbox – Variante anzubieten.

Vorteil liegt natürlich auf der Hand, für den potentiellen Käufer bzw. Sammler. Durch das neue Design nimmt diese Box nur halb soviel Platz im heimischen DVD – Regal weg wie vorher die " Slimline Edition " Zweitauflage. Nachteil ist allerdings, und zwar, besonders durch die gewählte Verpackung, das die DVDs leicht schon ab Werk und in der Herstellung oder spätestens dann beim Endverbraucher durch die Schlitze der Box beim hereinstecken oder der Entnahme verkratzen ( können ).

Und das, bei Lieferung in Sommermonaten, falscher gewählter Lagerung ( wie z.B. direkte Sonneneinstrahlung auf den Karton, wenn er dann so monatelang in ihrer Vitrine steht) usw., die Pappe der Box und der Kunststoff jeder einzelnen DVD eine mehr als unglückliche " Verbindung " eingeht, dh. leider ( wer sich ein wenig auskennt, ist rein chemisch betrachtet sogar ganz einfach zu erklären ) durch den immer direkten Kontakt. Und, genau so entehen dann diese hier auch schon von so manchen Käufern beschriebenen Kleberrückstände auf den DVD’s, – besonders, an den Rändern.

Heißt im Klartext, – sollten sie bis dahin ihre DVD’s nicht schon selbst beim herausnehmen und wieder in die Pappschlitze reinstecken zerkratzt haben, haben sie dann durch die Kleberrückstände Unwuchten im Laufwerk ihres Players. Was dadurch anschließend passiert, ist, exakt das, was hier schon oft bemängelt wurde. Abspielprobleme häufen sich ! Es hat also nicht immer was mit den natürlich ohnehin auch weiter möglichen Problemen der Inkompatibilität dieser DVD’s auf BluRay Playern zu tun.